top of page

Unerwartet stark.



Vor ein paar Wochen habe ich ein Rollenspiel mit einer Gruppe von Teenagern gemacht. Ich war eine Person, die ihnen zu nah kommt, und sie mussten erkennen, wann das ist, wann sie reagieren müssen und wann sie etwas sagen müssen und wann sie laut werden müssen. Ein Mädchen war das erste Mal dabei. Ich war verblüfft, weil sie ohne, dass ich es ihr groß erklärt habe, es genau richtig gemacht hat. Die Sprache war klar, die Körpersprache aufrecht, und den richtigen Sicherheitsabstand hat sie auch eingenommen.

Es hat sich herausgestellt, dass sie vor fünf Jahren bei mir einen Workshop gemacht hat. Es ist selten, dass in der Präzision bei einem Workshop das Gelernte über Jahre hinweg hängen bleibt. Trotzdem erlebe ich das immer wieder.

Wenn ich Kinder nur selten sehe, versuche ich ihnen relativ direkt intuitiv zu zeigen, dass sie schwierige Situationen überwinden können. Ich gebe ihnen den Impuls mit, wie sie in Angriffssituationen aktiv bleiben, nicht erstarren, sich bewegen, entschlossen handeln, ihren Blick und ihre Aufmerksamkeit halten, wenn sie Angst oder Unsicherheitsgefühle spüren, aktiv handeln und nicht passiv werden. Körpersprache und Sprache anwenden.

In den fortlaufenden Kursen ist es eine sehr langfristige Betrachtung deines Kindes. Hier werden die wichtigsten Lerninhalte systematisch erlernt. Hier bekomme ich oft die Kinder in allen Lebenslagen mit. Die Impulse, die ich dort den Kindern mitgebe, sind sehr unterschiedlich. Ich bin hier eher ein Begleiter deines Kindes. Ich gebe Anregungen, etwas Neues zu lernen, einen Streit anders zu führen oder über eine Situation anders zu denken, eine Bewegung anders zu machen, oder ich helfe ein Ziel zu erreichen. Wenn Eltern mit mir zusammenarbeiten und mich einbeziehen können, können diese auch sehr individuell sein. In den meisten Fällen wissen die Eltern sehr genau, welchen Impuls ihr Kind gerade braucht, aber die Kinder nehmen es nicht von den Eltern an, sondern von mir schon eher. Ich freue mich, wenn Eltern mir Anregungen, also Impulse geben. Ich habe dann das Gefühl, dass meine Arbeit sinnvoller wird. 

Also, kommt gerne 2024 auf mich zu! Nicolai :)

bottom of page